Geschäftsführung:

LAUF e.V. c/o AWI Potsdam - Karen Vogt

Postanschrift:

Telegrafenberg
14473 Potsdam

Tel. 0331 / 288-2100 
Fax: 0331 / 288-2137

E-Mail: email@lauf-ev

Vorstand:

apl. Prof. Dr. Bernhard Diekmann (AWI - Vorsitzender)

Prof. Dr. Matthias Steinmetz (AIP - Stellvertretender Vorsitzender)

Dr. Birgit Schröder-Smeibidl (DIfE - Schatzmeisterin)

Prof. Dr. Alexander Böker (IAP - weiteres Vorstandsmitglied)

Beisitzer:

Dr. Uta Tietz (ATB)

Dr. Thomas Köpnick (IDM)

 

Impressum:

LAUF e.V.
c/o AWI Potsdam

Telegrafenberg
14473 Potsdam

Tel. 0331 / 288-2100 
Fax: 0331 / 288-2137

E-Mail: email@lauf-ev

Vertreten durch:
den Vereinsvorsitzenden, Prof. Diekmann und seinen Stellvertreter, Prof. Steinmetz

Registereintrag:
Eingetragen im Vereinsregister
Registergericht: AG Potsdam
Registernummer: VR 2107 P

Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV):
Prof. Dr. Bernhard Diekmann

Disclaimer – rechtliche Hinweise

§ 1 Haftungsbeschränkung
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

§ 2 Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

§ 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§ 4 Besondere Nutzungsbedingungen
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Quelle: Experten-Branchenbuch.de

Erklärung zur Barrierefreiheit

Wir bemühen uns, diesen Webauftritt oder mobile Anwendung barrierefrei zu machen. Die Erklärung zur Barrierefreiheit wird im Bremischen Behindertengleichstellungsgesetz verlangt. Die technischen Anforderungen zur Barrierefreiheit ergeben sich aus der BITV 2.0. 

Diese Erklärung zur digitalen Barrierefreiheit gilt für www.lauf-ev.de.

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieses Angebot ist nur teilweise barrierefrei. Es werden nur teilweise die Anforderungen der BITV 2.0 erfüllt.

Welche Bereiche sind nicht barrierefrei?

Diese Bereiche sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei: 

Unvereinbarkeit mit BITV 2.0 

Teilbereiche, die nicht oder noch nicht barrierefrei sind: 

1.      Barriere Beschreibung

Fehlende Alternativtexte

Maßnahmen 

Technisch: Feld für Alternativtexte zum Pflichtfeld machen

Organisatorisch: Editoren anhalten, genaue Beschreibungen für Bilder anzufertigen

Barrierefreie Alternative

Keine

 

2.      Barriere Beschreibung

Fehlende Formular-Label 

Maßnahmen 

Technisch: Feld für Formular-Label zum Pflichtfeld machen

Organisatorisch: Editoren anhalten, genaue Beschreibungen für Formular anzufertigen

Barrierefreie Alternative

Keine

 

3.      Barriere Beschreibung Leere Buttons 

Maßnahmen 

Buttons wo möglich entsprechend ausfüllen

Barrierefreie Alternative

Eingabetaste als Formular-Übermittlung

 

4.      Barriere Beschreibung

Leere Links 

Maßnahmen 

Links wo möglich entsprechend ausfüllen

Barrierefreie Alternative

Keine

 

5.      Barriere Beschreibung

Geringer Kontrast 

Maßnahmen 

Kontrast erhöhen, Möglichkeit muss aber erst geprüft werden

Barrierefreie Alternative

Keine

 

6.      Barriere Beschreibung

Redundante Links

Maßnahmen  auf sinnvolles Minimum reduzieren

Barrierefreie Alternative

Keine

 

7.      Barriere Beschreibung NoScript Elemente 

Maßnahmen  auf sinnvolles Minimum reduzieren

Barrierefreie Alternative

Keine

 

8.      Barriere Beschreibung

Redundante Titeltexte

Maßnahmen  auf sinnvolles Minimum reduzieren

Barrierefreie Alternative

Keine

 

9.      Barriere Beschreibung

Navigation per Tastatur

Maßnahmen  auf sinnvolles Minimum reduzieren

Barrierefreie Alternative keine

 

 

Unverhältnismäßige Belastung 

Teilbereiche, die nicht barrierefrei gestaltet sind, da es eine unverhältnismäßige Belastung wäre (BremBGG § 13 (5)):

1.      Teilbereich:

Beschreibung  keine Inhalte in einfacher Sprache

Ausführung, warum unverhältnismäßige Belastung vorliegt.

Wissenschaftliche Texte können nur teilweise auf leichte Sprache heruntergebrochen werden. Dafür sind Übersetzer notwendig, über die das AWI nicht verfügt. Ob hier Abhilfe geschaffen werden kann, ist noch offen.

Barrierefreie Alternative

Keine

 

2.      Teilbereich

Beschreibung  inkonsistente Tab-Reihenfolge

Ausführung, warum unverhältnismäßige Belastung vorliegt.

Die Änderung der Reihenfolge in bestehenden Systemen ist mit hohem Aufwand verbunden. Bei neuanzulegenden Projekten kann dies besser berücksichtigt werden, bei Microsites aber weniger.

Barrierefreie Alternative

Keine

 

3.      Teilbereich Beschreibung 

Keine (nachgewiesenen) barrierefreien PDFs 

Ausführung, warum unverhältnismäßige Belastung vorliegt.

PDFs werden nachträglich nicht bearbeitet. Ersteller können nur angehalten werden, auf Barrierefreiheit zu achten. Hierbei sind aber die technischen Anforderungen nur selten gegeben.

Barrierefreie Alternative keine

 

Wann und wie wurde die Erklärung zur Barrierefreiheit erstellt? Diese Erklärung wurde am 17. September 2020 erstellt bzw. überarbeitet.

Die technische Überprüfung der Barrierefreiheit wurde durchgeführt von:

Der oben aufgeführten öffentlichen Stelle AWI/RZ.

Möchten Sie Barrieren melden? (Feedback-Möglichkeit)

Wir möchten unser Angebot gerne weiter verbessern. Teilen Sie uns Ihre Probleme und Fragen zur digitalen Barrierefreiheit gerne mit:

barrierefreiheit@awi.de

Kontakt zur Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik

Falls Ihre Kontaktaufnahme mit der öffentlichen Stelle nicht erfolgreich war, können Sie sich an die Zentralstelle für barrierefreie Informationstechnik wenden. Diese bietet auch weitere Informationen zur Durchsetzung.